schlacht-ochse-murbodner
Erzeugergemeinschaft Steirisches Rind

Die EZG Steirisches Rind ist seit mittlerweile über 20 Jahren die bäuerliche Rindervermarktungsorganisation in der Steiermark. Mit über 25.500 vermarkteten Rindern ist die EZG auch die mengenstärkste Organisation in diesem Bereich und entsprechend den verschiedenen Qualitätsfleischprogrammen vermarktet.

Rinderpaket des Landes: Online-Anträge einfach stellen

Entschädigungs-Anträge für Umsatzeinbußen bei der Schlacht- und Zuchtrindervermarktung können ab sofort online gestellt werden. Die Antragstellung geht sehr einfach und unbürokratisch. Das Online-Antragsformular funktioniert auch am Handy. Die Antragstellung läuft für Schlacht- und Zuchtrinder noch bis 7. Juli 2020.

Hier geht es zum Online-Antragsformular
DSC_0944

Die wichtigsten Eckpunkte:

Alle Details zu Antragsabwicklung, Anspruchsberechtigte, entschädigungsfähige Tiere, Entschädigungshöhen und Auszahlungsmodalitäten sind dem Online-Antrag in der Rubrik „Häufig gestellte Fragen“ zu entnehmen.

  1. Bäuerinnen und Bauern sowie juristische Personen, die einen landwirtschaftlichen Betrieb in der Steiermark führen, können einen Antrag stellen.
  2. Der Entschädigungszeitraum erstreckt sich vom 1. April 2020 bis zum 30. Juni 2020.
  3. Alle Schlachtrinder, die die Entschädigungskriterien erfüllen, werden entschädigt – egal über welchen Vermarkter sie verkauft wurden.
  4. Weibliche Zuchtrinder, die die Entschädigungskriterien erfüllen und über Vermittlungstätigkeit der Rinderzucht Steiermark zum Verkauf angeboten oder verkauft werden, werden entschädigt.
  5. Beim Online-Antrag ist eine Verpflichtungs-, Datenschutz- und „De-Minimis“-Erklärung durch Anklicken zu bestätigen. Weiters sind die erhaltenen „De-Minimis“-Förderungen für die Jahre 2018, 2019 und 2020 anzugeben.
  6. Nach Ablauf der Antragsfrist werden in der zweiten Juli-Woche die entschädigungsfähigen Schlachtrinder aus der AMA-Rinderdatenbank und die entschädigungsfähigen Zuchtrinder aus den Vermarktungsdaten der Rinderzucht Steiermark ermittelt.
  7. Nach Auswertung aller Daten kommt per Post ein Schreiben über die Entschädigungszahlung. Die Zuschüsse für Schlachtrinder sowie Zuchtrinder werden nach momentanem Stand in der letzten Juli-Woche direkt auf das Konto der Antragsteller überwiesen.
AMA GS Ochse – Änderung ab 1.7.2019

Änderung der Gewichtsbestimmungen für AMA-Gütesiegel-Ochsen.

0
Erfahrung

Über 20 Jahre Erfahrung als Vermarktungsplattform für steirische Rinderbauern

0
mitglieder

Über 4.500 Mitglieder vermarkten Rinder in Qualitätsfleischprogrammen

0
aussendienst

Unser Team von 19 Außendienst-mitarbeitern steht Ihnen persönlich vor Ort zur Verfügung

0
rinder

Ca. 25.000 Rinder werden pro Jahr durch die Organisation EZG vermarktet

Ihre Ansprechpartner in den Regionen

Error: invalid imagelinks database record

Ihre Ansprechpartner
in den Regionen
Unsere Partner